Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: „Märchen analog und digital: Lebens(t)räume für morgen und übermorgen?“

14.05. | 11:00 - 17:00

- Kostenlos

Vortrag zur Bedeutung von Märchen in der heutigen Zeit: Die Digitalisierung hat völlig neue Formen des Suchens und Findens, des Sammelns und Archivierens auch von jenen wunderbaren alten Geschichten erzeugt, die wir Märchen nennen. Das gilt auch für Sagen und Mythen aus aller Welt, für die sich nicht nur Forscher seit Jahrhunderten interessieren – nein, Märchen sind heute wieder ganz besonders „in“. Will man der Entzauberung der Welt entgegensteuern? Können wir damit unser Leben ein wenig glücklicher machen? Fasziniert uns das direkte mündliche Erzählen? Auf allen Gebieten des modernen Alltags begegnen uns die altvertrauten liebgewonnenen Zaubermärchen neu. Auch auf ihren immer mehr globalisierten Reisen nehmen ganz moderne Menschen zunehmend Texte mit, um die bereisten Kulturen besser zu verstehen. Echte alte Volksmärchen, zu denen auch die der Grimms gehören, bringen interessanterweise gerade Erwachsene wieder zum Staunen. Noch nie lagen diese Stories so derartig im Trend. Es sieht so aus, als fände im Zeitalter virtueller Möglichkeiten geradezu ein Revival statt. Der (bebilderte) Vortrag fragt nach möglichen Gründen.

Vortragende: Prof. Dr. Sabine Wienker-Piepho, Univ. Jena, Institut f. Volkskunde/Kulturgeschichte

Die Referentin ist Professorin für volkskundliche Erzählforschung an vielen Universitäten des In- und Auslandes gewesen, u.a. hat sie den Lehrstuhl für Kulturwissenschaft an der nahen Universität Augsburg vertreten. Neben unzähligen Publikationen zum Thema und Dutzenden von Seminaren für Experten und Laien hat sie sich zuletzt besonders der Erwachsenenbildung zugewandt. Sie arbeitet seit vielen Jahren im Vorstand der Märchen-Stiftung Kahn mit und ist Chefredakteurin der Zeitschrift „Märchenspiegel“. Nach ihrer Emeritierung im März 2012 nimmt sie weiter Lehraufträge an den Universitäten Freiburg, Zürich und Jena wahr – zuletzt zumeist per Zoom – und arbeitet zusätzlich als Lektorin für Märchen/Mythen/Sagen auf Kreuzfahrtschiffen in der ganzen Welt. Sie lebt in Freiburg i. Br. und hat einen Sohn.

Eintritt frei, Spenden erwünscht; telefonische Platzreservierung unter 08234 8002-31 oder – 36 erforderlich
Veranstaltungsort: Singoldhalle Bobingen, 86399 Bobingen, Willi-Ohlendorf-Weg 1
Veranstalter: Kulturamt Stadt Bobingen

Details

Datum:
14.05.
Zeit:
11:00 - 17:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
www.stadt-bobingen.de

Veranstaltungsort

Singoldhalle
Willi-Ohlendorf-Weg 1
Bobingen, 86399 Deutschland

Veranstalter

Kulturamt Stadt Bobingen
Telefon:
08234 8002-36

Weitere Angaben

Kommune im Begegnungsland Lech-Wertach*
Bobingen

Details

Datum:
14.05.
Zeit:
11:00 - 17:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
www.stadt-bobingen.de

Veranstaltungsort

Singoldhalle
Willi-Ohlendorf-Weg 1
Bobingen, 86399 Deutschland

Veranstalter

Kulturamt Stadt Bobingen
Telefon:
08234 8002-36

Weitere Angaben

Kommune im Begegnungsland Lech-Wertach*
Bobingen