Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

September 2021

Königsbrunner Campus / Jetzt gehts um die Wurst: An- und Aufregendes über Umweltfolgen unseres Lebensmittelkonsums

30.09. | 19:00 - 20:00
Kostenlos

Eine populärwissenschaftliche Ringvorlesung mit Dr. Tobias Gaugler (Institut für Materials Ressource Management (MRM)) und Amelie Michalke (Gastwissenschaftlerin an der Universität Augsburg). Mit einem globalen Emissionsanteil von 24 % ist die Landwirtschaft eine der Hauptquellen der vom Menschen verursachten Klimagase. Aber auch andere negative Auswirkungen auf die Umwelt entstehen bei der Produktion von Lebensmitteln. In ihrem Vortrag zeichnen die Augsburger WissenschaftlerInnen Dr. Tobias Gaugler und Amelie Michalke ein differenziertes Bild dieser sogenannten »externe Effekte« und zeigen auf, um wie viel verschiedene…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2021

Königsbrunner Campus / Roboter-Knigge: von höflichen und musikalischen Robotern

14.10. | 19:00 - 20:00
Kostenlos

Eine populärwissenschaftliche Ringvorlesung mit Hannes Ritschel (Institut für Informatik Lehrstuhl für Multimodale Menschzentrierte künstliche Intelligenz). Der Informatiker Hannes Ritschel, Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Menschzentrierte künstliche Intelligenz der Universität Augsburg, nimmt Sie mit in die Welt der sozialen Roboter. Wie kann ein solcher zielgerichtet mit uns Menschen auf möglichst natürliche Art und Weise kommunizieren? Und wie können wir ihm beibringen, sich so auszudrücken, wie wir es gerne hätten? Erfahren Sie, aufbauend auf seinem Vortrag im Rahmen des Königsbrunner Campus…

Erfahren Sie mehr »

November 2021

Königsbrunner Campus / Spielst du noch oder lernst du schon?! Zwischen Serious Games und Game based-learning und Gamifikation

11.11. | 19:00 - 20:00
Kostenlos

Eine populärwissenschaftliche Ringvorlesung mit Dr. Marietta Menner und Julia Thurner‐Irmler (MINT_Bildung AMU). Die aktuelle Zeit demonstriert, wie wichtig es ist, digitale Lernmaterialien bereit zu stellen. Sie sollen Kinder und Jugendliche dazu motivieren, sich selbst mit Lerninhalten auseinanderzusetzen. Hierbei können sogenannte »game‐basierte« Unterrichtsmedien einen Beitrag leisten. Seit den 1970er Jahren gibt es Bestrebungen, (digitale) Spiele im Bildungskontext einzusetzen. Im DLR_School_Lab der Uni Augsburg werden spielbasierte Lernumgebungen und Materialien entwickelt und deren Einsatz evaluiert. Hierzu gehören beispielsweise ein Serious Game zum Thema…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren